Ihr wollt auch Bienen halten?
Dann besucht doch unseren Kurs!

Gerne begleite ich Dich in den ersten Schritten der eigenen Bienenhaltung.
Im Praxiskurs sind nach der theoretischen Auftaktveranstaltung neun weitere Termine vorgesehen, die jeweils die imkerlichen Handgriffe zum jeweiligen Zeitpunkt im Bienenjahr beleuchten. Diese können entweder am Demonstrationsvolk vorgeführt oder gemeinschaftlich besprochen werden, sollte die Witterung das Öffnen des Volkes nicht zulassen.
Für den Imkerkurs folgen wir einem bewehrten Konzept. Ergänzt wird dieses Kursprogramm mit den eigenen Erfahrung als bio-zertifizierter NATURLAND-Imker und Imkerberater (Bieneninstitut Kirchhain).
Imkerkurs
Imkerkurs 2

ORIENTIERUNGSKURS

am 14. März 2020

Uhrzeit: 15.00 – 19.30 Uhr

Max. Teilnehmer*innen: 20

Teilnahmegebühr: 50€

Anmeldung erforderlich.

Inhalt:

Warum sind die Bienen so wichtig für uns?

Welchen Gefahren sind Bienen heutzutage ausgesetzt?

Warum fühlen sich Bienen in der Stadt so wohl?

Du willst auch mit dem Imkern beginnen? Wir zeigen Dir, worauf Du Dich damit einlässt. Denn es ist niemandem geholfen, wenn Du das komplexe Thema unterschätzt, am wenigsten den Bienen! Falls Dich das Bienenthema dann doch weiter interessiert, bist Du im eigentlichen Imkerkurs gut aufgehoben (siehe weiter unten).

Sollte das Imkern am Ende doch nicht für Dich sein, zeigen wir Dir weitere Möglichkeiten, Dich für das Wohl von Bienen und Insekten einzusetzen.

BUCHUNGEN UNTER: hernandez@email.de

 

 

IMKERKURS 2021/22 +++ JETZT ANMELDEN +++

Im Praxiskurs sind nach der theoretischen Auftaktveranstaltung acht weitere Termine vorgesehen, die jeweils die imkerlichen Handgriffe zum jeweiligen Zeitpunkt im Bienenjahr thematisieren. Diese können entweder am Demonstrationsvolk vorgeführt oder gemeinschaftlich besprochen werden, sollte die Witterung das Öffnen des Volkes nicht zulassen. Für den Imkerkurs folgen wir einem inzwischen über mehrere Durchgänge bewährten Konzept. Ergänzt wird dieses Kursprogramm mit meiner eigenen Erfahrung als zertifizierter Bio-Imker (NATURLAND) und als ausgebildeter Imkerberater (Bieneninstitut Kirchhain).

Die Veranstaltungstermine finden stets an Samstagen statt. Sollten aufgrund von Krankheit oder anderen schwerwiegenden Gründen Termine nicht stattfinden können, wird ein Nachholtermin angeboten.

Der Veranstaltungsort ist sofern nicht anders vereinbart:
die KASSELER STADTHONIG-IMKEREI
an der Holländischen Str. 82, 34127 Kassel

 

Theoretische Grundlagen (5 Stunden Ende März)

  • Bienen und warum sie so wichtig für uns sind
  • Biologie der Bienen
  • Grundlagen und Grundwerkzeuge
  • PAUSE
  • Die einzelnen Bauteile eines Bienenkastens und deren Funktion
  • Ökologische Bienenhaltung – Was macht den Unterschied?
  • Vorbereitende Schritte:
    • Standortwahl
    • Woher bekomme ich mein erstes Volk?
  • Überblick über die die Betreuungsschritte über das Bienenjahr
  • Literaturempfehlungen

Für diesen ersten Termin werden aufgrund der Länge ausreichend warme und kalte Getränke gestellt sowie frisches Obst und Kuchen.

Ankunft der Bienen (1 Stunde Mitte Mai)

  • Benutzung des Imkerzubehörs: Smoker, Stockmeissel, etc.
  • Wie setze ich ein Volk erfolgreich um
  • Erweiterung des Brutraums
  • Erste Durchsicht – worauf ist zu achten

“Praxistreff” (1 Stunde Mitte Juni)

  • Detailliertere Durchsicht
  • Allgemeines Handling
  • Erfahrungsaustausch

Honigernte (1 Stunde Anfang Juli)

  • Vorbereitung
  • Hygiene
  • Schleudern
  • Abfüllung
  • §§§
  • Erfahrungsaustausch

Varroa-Behandlung  (1 Stunde Anfang August)

  • Diagnose und Kontrolle des Varroabefalls
  • Behandlung gegen die Varroa-Milbe mit Ameisensäure
  • Erfahrungsaustausch

Futterkontrolle (1 Stunde Mitte August)

  • Haben die Bienen genügend Futter für den Winter?
  • Kontrolle des Milbenfalls
  • Umgang mit Wespen und Räubern
  • Erfahrungsaustausch

Varroa-Behandlung | Winterkontrolle (1 Stunde Ende November)

  • Oxalsäurebehandlung
  • Was machen die Bienen im Winter?
  • Was erwartet uns im Frühjahr?
  • Erfahrungsaustausch

Erweiterung im Frühjahr (1 Stunde Anfang März des Folgejahres)

  • Kontrolle des Futters – Möglichkeiten der Notfütterung
  • Begutachtung des Bienenvolks vor der Auswinterung
  • Volksentwicklung im Frühjahr
  • Erfahrungsaustausch

Achtung: Schwarmzeit (1 Stunde Ende April des Folgejahres)

  • Schwarmkontrolle
  • Schwarmvorwegnahme
  • Ableger bilden
  • Erfahrungsaustausch

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie können den Kurs begleitend zur Haltung des ersten eigenen Volkes oder vorbereitend darauf besuchen.

Die Kursgebühr orientiert sich an den Gebühren anderer Anbieter und beträgt 250€.

Für eine Anmeldung bedarf es der Buchung über den Onlineshop: https://www.kassel-stadthonig.de/product/imkerkurs-2021-22/