Gute Ideen, tolle Projekte
und starke Partner

Mein kleines KASSELER STADTBIENEN-Projekt fußt auf einer rein privaten Initiative. Bienen sind meine großen Leidenschaft geworden. Und gerne teile ich diese mit anderen Menschen in meiner Umgebung – sei es über den eigentlichen Honig oder über die konkrete Annäherung an die liebenswerten Insekten und das verbundene Naturschauspiel. Denn als Imker kann ich einen «Erstkontakt» zwischen Biene und Mensch vermitteln. Da wir wissen, dass es keine zweite Chance für einen ersten Eindruck gibt, ist es mir besonders wichtig, dass dieser Erstkontakt ein möglichst positiver ist. Deshalb engagiere ich mich an verschiedenen Projekten überwiegend ehrenamtlich, um insbesondere Kinder und Benachteiligte an die Welt der Bienen heran zu führen.

Die Kasseler Stadtbienen und deren Honig zugänglich zu machen, um Menschen meines lokalen Umfelds für regionale Lebensmittel zu sensibilisieren, ihnen aktiven Naturschutz näher zu bringen und Naturgenuss erlebbar zu machen, das ist mein Ziel.

Unsere Projekte:

  1. ★ Justizvollzugsanstalt Kassel II
    seit Frühjahr 2016
  2. ★ offizielles Mitglied des NATURLAND-Fachausschuss für Imkerei (Richtlinienkommission)
    seit 2017
  3. ★ Reformschule in Wilhelmshöhe
    erfolgreich abgeschlossen
  4. ★ Sozialtherapie Kassel e.V. / Albatros-Werkstatt
    erfolgreich abgeschlossen
  5. ★ Schulbiologie im Botanischen Garten Kassel
    fortlaufend
  6. ★ Schülerforschungszentrum Nordhessen
    erfolgreich abgeschlossen
  7. ★ Vorstandsvorsitzender Imkerverein Kassel e.V.
    erfolgreich abgeschlossen
  8. ★ und mit verschiedenen Kindergärten
    fortlaufend
Kassel ist schon
Essbare Stadt
Botanischer Garten
Rebbe
Landfleischerei Koch