Bienenpatenschaft für Bienenliebhaber

250,00 

5 vorrätig

Kategorie: ,

Beschreibung

Sie sind ein erfolgreich wirtschaftendes Unternehmen und fühlen sich in der Region Kassel zuhause? Aus innerer Überzeugung möchten Sie sich mit Ihrem Haus auch im Bereich des Natur- und Tierschutzes engagieren? Dann übernehmen Sie doch eine Bienenpatenschaft in unserer kleinen KASSELER STADTIMKEREI. Ihr Engagement hilft uns, die Bienen optimal durch das Jahr zu führen. Gleichzeitig kommunizieren Sie gegenüber Ihren Kunden und Branchenpartner, wie Sie sich für ein nachhaltiges und ökologisches Umweltprojekt stark machen.
Und die kleinen Bestäuber können tatkräftige Hilfe wirklich gut gebrauchen. Denn das Bienensterben ist eine der zentralen ökologischen Herausforderungen unserer Zeit. Albert Einstein habe mal gesagt: „Stirbt die Biene, hat der Mensch noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“ In Industriestaaten zeichnen sich schon jetzt zunehmend problematische Zustände in der Artenvielfalt ab. Unsere Bienenpatenschaften bieten Ihrem Unternehmen ab sofort die Möglichkeit, dieses Problem aktiv anzugehen. Wie das funktioniert? Ganz einfach!

Als KASSELER STADTIMKEREI – VICTOR HERNÁNDEZ waren wir die erste Stadtimkerei in Nordhessen und verfügen nunmehr über mehr als zehnjährige Erfahrung in diesem besonderen Segment. Mit dieser Expertise stellen wir Bienenvölker auf Ihr Unternehmensgrundstück oder Dach. Sie bekommen also personelle Unterstützung von rund 100.000 neuen Mitarbeitern! Wir gewährleisten für die Dauer Ihrer Patenschaft (mindestens 12 Monate) alle imkerlichen Arbeiten, von der behördlichen Registrierung, dem Versicherungsschutz bei Haftungsfragen bis hin zur Honigernte und Abfüllung. So können Sie sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren und sich gleichzeitig für den nachhaltigen Erhalt dieser schützenswerten Wesen einsetzen. Zudem haben Sie und Ihre Mitarbeiter die Möglichkeit, während der Arbeit unseren sanftmütigen Bienen und mir als Imker bei der Arbeit zuzuschauen. Die regelmäßigen Standbegehungen machen es möglich. Selbstverständlich können Gruppenführungen organisiert werden, sodass alle Interessierten einen tiefen Einblick in die Arbeitswelt der Bienen bekommen. Selbstredend werden Sie an der Honigernte beteiligt!

Das wichtigste jedoch: Sie können Ihre Erfahrungen und Ihr Engagement mit anderen teilen und für Ihre Unternehmenskommunikation nutzen, ganz nach dem Motto: «Tue Gutes und sprich drüber»
Am Ende des Jahres dreht sich dann alles um die süßen Seiten des imkerlichen Verpflichtungen und so erhalten unsere Bienenpaten das Vorkaufsrecht auf „Ihren“ Honig, den wir Ihnen gern in besondere Stadthonig-Gläser abfüllen und mit Ihrem Logo individualisieren. So werden sich auch Ihre Geschäftspartner beim morgendlichen Honigbrot gern an Sie erinnern!

Die Bienenpatenschaft kostet pro Volk 250€ im Monat. Nach vorheriger Standortklärung und unter Einhaltung einer schriftlichen Nutzungsvereinbarung werden im ersten Jahr 2 Völker aufgestellt. Dies kann auf Wunsch in Folgejahren erweitert werden. Das Angebot einer Bienenpatenschaft ist lokal auf Kassel und den Landkreis Kassel begrenzt. 

Wofür wird das Geld eingesetzt?

Die Gebühren einer Bienenpatenschaft tragen zum einen den personellen Aufwand für die Betreuung der Bienen und erlauben uns die Einbindung von Kindergärten, Schulen und sozialtherapeutischen Einrichtungen, die nicht über Mittel für eine Bienenpatenschaft verfügen. So tragen starke Partner mit Ihrem Engagement das Interesse und die Bildung unserer schwächsten und jüngsten Teile der Gesellschaft mit.